Fichtenharz Natur Wildsammlung - Räucherwerk 30g (Picea abies)

Artikelnummer: MH241

typischer Waldduft, stärkt, kräftigt und baut auf

Kategorie: Heimisches Räucherwerk/ Rauhnächte


8,50 €
28,33 € pro 100 g

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 4 Werktage

Stk


Fichtenharz duftet herb, waldig und harzig. Es stammt von heimischen Fichten aus Wildsammlung.
Eine Räucherung mit Fichtenharz stärkt, kräftigt und baut auf. Sie ist gut geeignet zur Raumreinigung, da der Rauch keimtötend wirkt. Dieses wilde Fichtenharz ist naturbelassen, es hat dadurch mehr ursprüngliche Kraft als das Burgunderharz, das gereinigtes Fichtenharz.
Du kannst Fichtenharz räuchern um dich für verschiedene Vorhaben zu stärken, auch vermittelt es Schutz vor störenden Einflüssen, stärkt also das Selbst, die Eigenwahrnehmung.
Eine Fichtenharz-Räucherung ist hilfreich bei Trauer und Melancholie, dann bringt die Fichte wieder Zuversicht und Hoffnung. Sie hilft sich besser zu konzentrieren, klärt und durchlichtet den Geist.
Fichtenharz läßt sich mit vielerlei anderen Räucherstoffen mischen, natürlich bevorzugt heimische Räucherkräuter, wie Alantwurzel oder Johanniskraut für Lichtkraft oder Beifuß, Wacholder, Ysop zur Reinigung. Der Rauch wirkt desinfizierend, immunstärkend und klärend. Das kannst du unterstützen, wenn du zum Beispiel Thymian, Wacholderbeeren oder Lavendel zur Räucherung dazu gibst.Eine Räuchermischung für Konzentration ist schön mit Rosmarin, Kardamom oder Pfefferminze.

Die dargestellte Menge entspricht 30g Räucherwerk. Es sind verschieden große Stücke, die alle schon schön trocken sind. Manchmal ist Rinde mit dran, dann packe ich als Ausgleich etwas mehr als die 30g ein.

Aus Japan kommt das Waldbaden. Dabei ist man mit allen Sinnen im Wald, nimmt wahr, riecht, schaut, spürt, nimmt die heilsame Kraft auf und verbindet sich mit der Natur. Auch mit den großen Baumwesen. Ich hatte ein sehr schönes Erlebnis mit einer Fichte beim Räucher-Waldbaden mit Anna Selina letztes Jahr. Wir haben uns auf einer Lichtung niedergelassen, im Schutz von alten großen Fichten, um den Ort zu erspüren und in Verbindung zu gehen. Dann lacht mich eine Fichte besonders an, ich gehe zu ihr hin, begrüße sie und gehe langsam um sie herum. Auf der Rückseite finde ich ein Riesenstück fein getrocknetes Harz, das mir förmlich in die Hände fällt. Was für ein Geschenk! Ich habe jetzt noch davon.

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Immer wieder gerne

Harze dürfen nie fehlen beim Räuchern ...
Echt tolle Sache egal welche Harze ob Fichte oder andere die sind einfach Spitze

., 19.03.2019
Einträge gesamt: 1